Pressekontakt

Jochen Goetzelmann
Targa Communications GmbH

Tel.: +49 69 153 24 21-0
jg@targacommunications.de
www.targacommunications.de

TIAA Henderson Real Estate und Palmira Capital Partners erwerben Logistikzentrum in Höchstadt

TIAA Henderson Real Estate (TH Real Estate) und Palmira Capital Partners haben für das Portfolio ihres deutschen Spezialfonds, den German Logistics Fund (GLOF), ein Logistik- und Distributionslager im Landkreis Erlangen-Höchstadt in Bayern erworben. Das „Lekkerland Distributionszentrum Höchstadt“ verfügt über rund 11.850 Quadratmeter Nettomietfläche und ist vollständig an die Lekkerland Deutschland GmbH & Co. KG vermietet. Verkäufer ist die Akkumula Immobilien GmbH & Co. KG. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. 

Das Objekt liegt im Gewerbegebiet Höchstadt in unmittelbarer Nähe zur Autobahn A3 und zeichnet sich durch ein sehr hohes Ausstattungsniveau aus, unter anderem gibt es eine wärmegedämmte Fassade, Isolierverglasung und 105 Lichtkuppeln im Hallendach, die zum Teil als Rauch- und Wärmeabzug dienen.

Die Logistikhalle wurde 2005 vom derzeitigen Mieter auf einer Gesamtgrundstücksfläche von 32.230 Quadratmeter konzipiert und errichtet. Zu der rechteckigen Lagerhalle gehören zusätzlich ein vorgelagerter, zweigeschossiger Bürotrakt sowie ein überdachter Bereich auf der Südseite. Auf dem Gelände befinden sich außerdem 112 Stellplätze. 

„Die außerordentlich gute Infrastruktur, kombiniert mit einem seit Jahrzehnten erfolgreich geführten Großunternehmen als Mieter, macht dieses Objekt zu einem erfolgreichen und nachhaltigen Projekt. Wir sind sehr zufrieden mit der Erweiterung unseres Portfolios“, sagt Thorsten Kiel, Fondsmanager des German Logistics Fund.

Der Erwerb des „Lekkerland Distributionszentrum Höchstadt“ stellt die dreizehnte Akquisition für den GLOF dar, die TH Real Estate seit Dezember 2012 zusammen mit Palmira getätigt hat. Der GLOF wird über die Plattform der Service-KVG IntReal administriert. Das Zielvolumen des Fonds beträgt zwischen 375 bis 400 Millionen Euro.