Palmira Österreich kauft in Graz eine weitere Logistikimmobilie

Palmira hat in Graz/Steiermark für den Spezial AIF Fonds Palmira European Core Logistics Fund eine neuwertige Logistikimmobilie erworben.

Auf einer rund 26.600 Quadratmeter großen Grundstücksfläche gelegen, umfasst die Immobilie eine Mietfläche von 16.815 Quadratmetern; davon sind circa 14.830 Quadratmeter Logistikflächen, rund 1.245 Quadratmeter Büro- und Sozialflächen sowie etwa 740 Quadratmeter Außen- und Technikflächen.

Die Immobilie liegt nahe der Stadt und des Flughafens Graz im erfolgreichsten Güterverkehrszentrum Österreichs, dem Cargo Center Graz. Dessen Betriebsgesellschaft hat den bimodalen Standort (LKW/Bahn), der vom Logistiker BEXITY genutzt wird, langfristig angemietet. Durch die Nähe zum Flughafen Graz besteht darüber hinaus die Möglichkeit einer trimodalen Nutzung. (LKW/Bahn/Flugzeug)

Palmira wurde bei der Transaktion in juristischen und steuerlichen Fragen von Dentons, Düsseldorf, sowie EY Law, Wien, unterstützt. Die Beratung in technischen Details hatte Drees & Sommer übernommen. Für umweltbezogene Aspekte war Nova Ambiente zuständig. Das Property Management wird Equilibria übernehmen.

Für Palmira und deren Tochtergesellschaft Palmira Österreich ist dieser Neuerwerb eine weitere wertvolle Ergänzung zu den bereits erworbenen Assets der österreichischen Portfolios.

Als paneuropäischer Fonds richtet sich der ECLF an institutionelle Investoren und strebt ein Eigenkapitalvolumen von mindestens 350 Millionen Euro an. Insgesamt sind Investitionen von rund 650 Millionen Euro möglich. Palmira hatte für den Fonds bereits an verschiedenen europäischen Standorten Objekte erworben (Linz, Österreich; Lodz und Gleiwitz, Polen; Norderstedt und Ottmarsheim, Deutschland; sowie Dronten und Ede, Niederlande).

 

At home in Europe